Die Freiwillige Feuerwehr Moorenbrunn wünscht allen ein Gesundes Neues Jahr!!

Das Jahr 2017 hat für uns um 0:30 mit dem ersten Einsatz begonnen. Hier wurden wir nach Langwasser zu einem Zimmerbrand alarmiert. Bei unserer Ankunft konnte aber schon Entwarnung durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr gegeben werden.
Auf dem Rückweg zum Gerätehaus folgte eine Weitere Alarmierung zu einem Balkonbrand im 13. Obergeschoss, aber auch hier konnten wir durch die Rückmeldung der als erstes Eintreffenden Berufsfeuerwehr unsere Alarmfahrt abbrechen.
Da wir nahe der Feuerwache 5 waren hielten wir dort kurz für ein paar Neujahrswünsche an.
Von der Feuerwache ging es dann gleich weiter zu Einsatz Nummer 3. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und der Feuerwehr Altenfurt fuhren wir zum Brandmelderalarm an das Klinikum Süd.
Während der Erkundung durch die Berufsfeuerwehr warteten wir im Bereitstellungsraum. Auch hier konnte zum Glück nur ein Fehlalarm festgestellt werden.
Weshalb wir von dort auch gleich weiter zu einem brennendem Müllhäuschen geschickt wurden.
Bei unserer Ankunft hatten Anwohner die brennende Feuerwerksreste bereits mit ein paar Eimern Wasser gelöscht und wir kontrollierten nur noch mit unserer Wärmebildkamera den Restlichen Unterstand auf weitere Glutnester.
Anschließend ging es für uns zurück ins Gerätehaus um dort in Bereitschaft für Folgeeinsätze zugehen, da keine weiteren Einsatzkräfte mehr im Bereich Langwasser Einsatz frei waren.
Um etwa 2:15 konnten wir die Bereitschaft auflösen und zu unseren Neujahresfeiern zurückkehren und/oder Familien heimgehen.