Eine Wärmebildkamera für die FF Moorenbrunn

Pünktlich zum Moorenbrunner Pfarrfest mit Johannesfeuer ist  unsere neue Wärmebildkamer bei der Berufsfeuerwehr eingetroffen. Die Kamera ist Teil einer großen gemeinsamen Bestellung von mehreren Freiwilligen Feuerwehren in Nürnberg.

Beim diesjährigen Johannesfeuer am 11. Juli konnten erste Testversuche und Interessante Eindrücke gesammelt werden.
Bei der Vorführung zum Pfarrfest am Sonntag stellten wir die Kamera den Besuchern vor.

Mit einer Wärmebildkamera können Wärmeunterschiede von wenigen Grad sichtbar gemacht werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind z. B. beim klassischen Zimmer oder Wohnungsbrand wenn dort  Personen gesucht werden oder für das Auffinden von Glutnestern bei Nachlöscharbeiten. Aber auch Personen die im Freien Vermisst werden können mit einer Wärmebildkamera schneller gefunden werden.